CM Analytics bietet Talk360 direkten Einblick in Verkehr und Konversion

4 minutes read

CM Analytics

Rasche Reaktion auf Echtzeittrends und ortsabhängige Entwicklungen, Verfolgung des Nachrichtenverkehrs bis zur Zustellung und Anpassung von SMS-Routen: die beliebte Telefon-App Talk360 bietet seit der Einführung des Dashboard-Tools CM Analytics (CMA) durch CM vollständige Transparenz des Nachrichtenverkehrs und der Konversion.

Einführung

Die Telefon-App Talk360 (auch RingCredible) nennt sich auch telco 3.0: der einzige wirklich weltweit operierende Telekomanbieter.

Hans Osnabrugge (CEO) und Wouter van den Berg (CMO) haben die Telefon-App 2009 erfunden und 2013 auf den Markt gebracht. Inzwischen wurde sie über vier Millionen Mal heruntergeladen. Die App bietet Benutzern eine kostengünstige Alternative für Anrufe aus dem Ausland. Neue Benutzer melden sich einfach bei der App an, laden ihr Guthaben auf und können anschließend zu unübertroffen günstigen Tarifen aus dem Ausland telefonieren. Die Verbindung läuft teils über das Internet und teils über das normale Telefonnetz.

 

Fokus

RingCredible ist aus der Frustration über die hohen Gebühren für Anrufe aus dem Ausland entstanden. Van den Berg und Osnabrugge waren der Meinung, dass es eine preisgünstigere Möglichkeit geben müsse und entwickelten eine App, die sowohl benutzerfreundlich als auch weltweit einsetzbar ist. RingCredible ist seit 2012 in den verschiedenen App-Stores erhältlich. Inzwischen wurde die App bereits über vier Millionen Mal heruntergeladen. „Vor allem in Südafrika und Nigeria kann man in letzter Zeit ein rasches Wachstum beobachten“, erklärt Marije Geurtsen von RingCredible. „Diese Länder gehören wie auch Mexiko zu unseren Fokusländern. Mithilfe des Analysetools von CM, dem Unternehmen, das auch unseren SMS-Verkehr und die SMS-Verifizierungscodes bereitstellt, können wir den Verkehr und die Konversion genau beobachten.“

 

Wertvolle Informationen

RingCredible sendet jedem Benutzer, der die App heruntergeladen hat, einen Verifizierungscode per SMS. Der Benutzer muss den Code in die App eingeben. Auf diese Weise sorgt RingCredible dafür, dass die Telefonnummer tatsächlich zu der Person gehört, von der die App gerade heruntergeladen wurde. Die Mitarbeiter von RingCredible können am Dashboard von CM Analytics den exakten Status der Nachrichten einsehen, die in verschiedene Länder verschickt werden, und feststellen, ob ein Benutzer den Verifizierungscode erhalten, eingegeben und somit die Konversion vollzogen hat. Geurtsen: „Genau diese Informationen sind für uns ausgesprochen wertvoll. Wenn ein neuer Benutzer den SMS-Verifizierungscode nicht erhält, bekommt er auch keinen Zugang zur Telefon-App. Er kann nicht damit telefonieren und wird sie vermutlich umgehend wieder löschen. Für uns ein Umsatzverlust. Darum sind diese Daten so wichtig.“

CM Analytics

Dank CM Analytics wissen die Mitarbeiter von RingCredible genau, wo der SMS-Verkehr gut oder weniger gut verläuft. „Morgens sehe ich auf einen Blick, was in der vergangenen Nacht alles passiert ist“, erklärt Geurtsen. „Außerdem bietet uns CM Analytics die Möglichkeit, rasch auf aktuelle Ereignisse zu reagieren. Wenn die Konversion beispielsweise in einem Land unerwartet einbricht, können wir sofort eingreifen. Je früher wir die Ursache eines Problems kennen, desto schneller können wir eine Lösung finden und desto weniger neue Benutzer müssen sich mit dem Problem auseinandersetzen. Auf diese Weise werden letztendlich mehr Interessenten zu tatsächlichen Kunden. Das verkürzt nicht nur die Suche nach den möglichen Ursachen, sondern entlastet auch unsere Support-Abteilung. Es spart also Zeit, während wir zugleich unseren Kunden ein höheres Serviceniveau bieten können. In der Welt der Apps ist das sehr wichtig, denn schlecht funktionierende Apps werden von den Benutzern in der Regel sofort wieder gelöscht. Nichts ist vergänglicher als eine fehlerhafte mobile App.“

 

Unter dem Strich sorgt CM Analytics also auch dafür, dass mehr Benutzer RingCredible treu bleiben. Marije Geurtsen: „Wir benutzen das Tool seit der Einführung ständig; das Dashboard wird standardmäßig auf einem Bildschirm angezeigt. Die übersichtliche Farbgebung und die Schnittstelle bieten auf einen Blick Informationen über den Nachrichtenverkehr und die Konversion innerhalb der App.“ Die von CM Analytics erfassten Daten werden jedoch nicht für die Informierung der Mitarbeiter genutzt, sondern auch für die Unterstützung interner Präsentationen, um beispielsweise potenziellen Investoren ein deutliches Bild der Leistungsindikatoren zu vermitteln.“

 

Momentan hat CM Analytics den Status einer öffentlichen Betaversion. RingCredible tauscht die Benutzererfahrungen mit CM aus, damit das Analysetool fortwährend weiter verbessert werden kann. Das Tool liefert also nicht nur wertvolle Informationen für den Kunden, sondern bietet auch CM die Möglichkeit, betriebliche Vorgänge mithilfe der Benutzererfahrungen zu optimieren. Das Analysetool von CM steht allen zahlenden Kunden kostenlos zur Verfügung. 

CM Analytics



Continue reading

Next CM Telecom expandiert nach Südafrika und Hongkong
Back To news overview

Diese Seite mit jemandem Teilen

Über den Autor

Erik Eggens

Kontakt mit Erik an

LinkedIn, Twitter.