Mobile Trends für 2018: Was können wir erwarten?

4 minutes read

Mobile Trends 2018

Obwohl im letzten Jahr etwas über das Ende der Smartphone-Ära spekuliert wurde, ist nun klar, dass die Bedeutung des Mobiltelefons weiter anhält. Weil sich aber auch die mobile Technologie so schnell weiterentwickelt, steigen auch die Erwartungen mobiler Nutzer schnell weiter an. Deshalb nutzen erfolgreiche Unternehmen die Möglichkeiten von mobilen Medien und kennen bereits die Trends für 2018.


Die Anzahl der Mobiltelefone weltweit (sowie die Zeit, die wir mit ihnen verbringen) steigt weiter. Menschen sind nicht nur mit ihrem Mobiltelefon verbunden, sondern auch abhängig von ihnen, was Mobiltelefone zu einem äußerst wichtigen Kanal macht, um Verbraucher direkt zu erreichen.


Mobile Customer Journey

Wenn Sie einen neuen Kunden erreichen möchten, muss er oder sie in der Lage sein, Sie bei jedem Schritt der Kundenreise wiederzufinden. Wie und wo ein Kunde seine Entscheidung trifft, hat sich in den letzten Jahren bedeutend verändert, da immer mehr Verbraucher ihre Suche auf dem Mobiltelefon starten und beenden. Da das Mobiltelefon im Leben der Verbraucher eine immer wichtigere Rolle spielt, hängt der Erfolg der Unternehmen im Jahr 2018 stark von ihrer mobilen Präsenz ab.


Immer mehr Verbraucher neigen dazu, mobil zu handeln. Sie möchten Produkte auf ihrem Mobiltelefon ansehen, über sichere Apps bezahlen und Unternehmen über ihre üblichen Kanäle erreichen. Es liegt also an den Unternehmen, ob sie ihren Kunden diese Optionen anbieten möchten.


Obwohl viele Firmen noch nicht daran glauben, ist die Technologie dafür bereit. Ganz gleich, ob es sich um Treueprogramme, Marketingkampagnen, die auf Ihre Marke aufmerksam machen, sichere Anmeldungen bei Ihrer Online-Plattform, einfache Zahlungsoptionen oder die automatische Weitergabe von Lieferinformationen handelt. Wir stellen sicher, dass Unternehmen alle mobilen Technologien bei jedem Schritt der mobile Kundenreise nutzen können.


RCS-Messaging

Nun besprechen wir das nächste große Ding in der mobilen Kommunikation. Googles neue Messaging-Lösung "RCS" verspricht, das Messaging, wie wir es kennen, zu erweitern. RCS (nicht der endgültige Name von Googles Messaging-Produkt) ist ein Messaging-Dienst für Android, der wie SMS funktioniert, aber mit mehr Funktionen für eine umfassendere Kommunikation ausgestattet ist. Es gibt Funktionen wie Empfangsbestätigungen, das Senden von Mediendateien und die Kommunikation über WLAN. Viele glauben, dass RCS sogar der Ersatz für SMS wird, aber ist das wirklich so?


Aufgrund all dieser neuen Funktionen können wir davon ausgehen, dass RCS eine gute Ergänzung zu SMS als Kommunikationswerkzeug wird. Es ist ein großartiges Werkzeug für Kundeninteraktion und Marketing, mit dem Sie Ihre Kunden erreichen und einbinden können. RCS ist jedoch nur für Android verfügbar. Wir erwarten, dass beide Kommunikationswege weiterhin nebeneinander existieren und je nach Unternehmen, Zweck und Zielgruppe eingesetzt werden können. Das Erscheinen von RCS bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht nur Text, sondern auch Mediendateien zu versenden. 


Sprachnachrichten

Jeden Tag verarbeiten Kunden Hunderte von Eindrücken von Unternehmen, die um ihre Aufmerksamkeit bitten. Um Ihr Unternehmen unter allen mobilen Nachrichten, die der Kunde erhält, hervorzuheben, müssen Sie einen anderen Ansatz verfolgen. Daher fügen immer mehr Unternehmen ihrer Marketingstrategie eine umfassende Kommunikation hinzu, die es ihnen ermöglicht, Fotos und Videos zu versenden. Es gibt allerdings auch einen weiteren Trend: Sprachnachrichten. Welchen besseren Weg kann es geben, als Ihre Firma mit einer persönlichen Sprachnachricht positiv hervorzuheben?

Aufgrund der Vorteile von Sprachkampagnen haben wir eine steigende Verwendung von Sprache in den Marketingstrategien von Unternehmen festgestellt. Besonders in Verbindung mit anderen Kanälen wie SMS sorgen Sprachnachrichten dafür, dass Ihre Nachricht auch wirklich gehört wird. Auch das Senden von Sprachnachrichten wird im nächsten Jahr einfacher, da Sie die Kampagnen-App von CM nutzen können. Außerdem kann ab diesem Jahr die Verwendung von Sprache zu geringeren Kosten erfolgen.


 

WhatsApp für Unternehmen

Obwohl es derzeit kein offizielles WhatsApp für Unternehmen gibt, wird das wahrscheinlich nicht mehr lange dauern. Die Entwicklung von WhatsApp für Unternehmen wird sicher für viel Freude sorgen. Kein Wunder, mit über einer Milliarde aktiver Nutzer und 55 Millionen Nachrichten pro Tag ist der Messaging-Dienst WhatsApp der perfekte Ort für Unternehmen, um ihre Kunden zu erreichen und erreicht zu werden.


Wir wissen, dass WhatsApp für Unternehmen bald erscheint. Was alle sich fragen, ist, wann und wie sie es nutzen können? KLM zum Beispiel hat ein Pilotprogrammm für ein Business-Konto auf WhatsApp gestartet. Bei der Buchung eines Fluges können sich die Kunden anmelden, um Flugupdates, Bordkarten und Kundenservice zu erhalten. Wenn dieses Projekt ein Erfolg wird, können wir erwarten, dass WhatsApp auch für andere Unternehmen verfügbar ist. Obwohl wir nicht wissen, wie WhatsApp für Unternehmen genau aussehen wird, können wir bereits mit Sicherheit sagen, dass die Integration dieser Plattform in Ihre Marketingstrategie einen großen Mehrwert für Kundenzufriedenheit, Reichweite und Umsatz darstellt.


Dies ist nur eine kleine Auswahl an mobilen Trends für 2018. Mobile Zahlungen, Online-Identifizierung und die GDPR spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation zwischen Unternehmen und Verbrauchern. Lesen Sie mehr über die Trends für das Jahr 2018 auf unserem Blog oder kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, was wir tun können, um Ihr Unternehmen auf die mobile Zukunft vorzubereiten.

Kontakt


Diese Seite mit jemandem Teilen




Continue reading

Next Was Sie über die neue EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO wissen müssen
Previous Atlas Copcos IoT-Plattform und CM ermöglichen es Kompressoren miteinander zu kommunizieren
Back To news overview

Related articles

Mobile Marketing zu Weihnachten: 5 Tipps
Schützen Sie die Integrität Ihres Unternehmens mit einem Opt-Out-Management
3 häufige und verheerende Fehler im Mobile Marketing
Erfolgreich jetzt und in Zukunft: Optimieren Sie Ihre Customer Journey
Verbesserte Interaktion mit mobilen Landing Pages

Über den Autor

Charlotte van Raak ist Content Marketing Manager und stellt sicher, dass unsere Leser immer mit relevanten Artikeln versorgt werden. Zudem beantwortet Sie rund 1000 Anfragen in Ihrer Beraterfunktion für Kommunikation.

Kontakt mit Charlotte an

LinkedIn.