SIP-Trunking von CM verbindet Marktforschungsunternehmen Global Data Collection Company

3 minutes read

SIP Trunking

Das Callcenter GDCC bietet qualitativ hochwertige telefonische Marktforschung an, sowohl bei Konsumenten als auch bei Unternehmen, und verfügt über weitreichende Erfahrungen bei Interviews mit den befragten Personen aus verschiedenen Sektoren.

GDCC hat sich wegen der zielstrebigen Zusammenarbeit, des stabilen Routings und der kurzen Entscheidungswege zwischen GDCC und CM für das SIP-Trunking von CM entschieden.

Hintergrund

Das Marktforschungsunternehmen und Callcenter GDCC (Global Data Collection Company) führt Marktforschungen im Auftrag von Kunden aus aller Welt durch. Das Unternehmen, ein Callcenter im Herzen Rotterdams, das ca. 500 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigt, hat sich auf telefonische Outbound-Marktforschungen spezialisiert.

Die 500 GDCC-Mitarbeiter sammeln telefonisch Daten über spezifische Märkte. GDCC arbeitet häufig für Berater und Forschungsunternehmen. Sie erteilen GDCC den Auftrag, telefonisch Informationen für Sie zu gewinnen. Das Rotterdamer Unternehmen ist seit 2013 außerdem von Istanbul aus aktiv und hat eine Niederlassung in London.

Der Schwerpunkt liegt auf der telefonischen Umfrage im Bereich Informationstechnologie, bei Fast Moving Consumer Goods-Unternehmen sowie im Bereich der Pharma- und Finanzindustrie. Die Vision von GDCC ist vielmehr, Befragungen mit hoher Qualität anzubieten, als sich bloß auf bestimmte Branchen zu konzentrieren.

Herausforderung:

GDCC war auf der Suche nach einem Partner, der das Unternehmen in kurzer Zeit mit einem Netzwerk ausstatten konnte, mit dem im Übergang von einem traditionellen ISDN-Netzwerk zum Telefonieren auf Basis von (S)IP-Verbindungen viele ausgehende Telefonate verarbeitet werden konnte.

Die größeren Telekom-Anbieter kamen wegen ihrer Unternehmensgröße nicht in Frage. Diese Unternehmen werden durch ihre Größe träger als kleinere Konkurrenten, was sich auf das Serviceniveau auswirkt. Eine eventuelle Störung wird dadurch in der Regel nicht schnell genug behoben. Die Dienstleistungen von GDCC erfordern darüber hinaus ein qualitativ hochwertiges Routing. Auch der Preis spielte bei der Entscheidung für einen neuen Partner eine Rolle. 

Lösung:

GDCC hat sich wegen der schnellen Arbeitsweise des Voice-SIP-Trunking-Teams und der Routing-Möglichkeiten, die CM bieten kann, für CM entschieden. „Das Team von CM hat uns gezeigt, dass es direkt handeln kann”, so der Geschäftsführer von GDCC, Kees-Jan Mars.

„Die SIP-Trunking-Lösung von CM bietet uns viele Vorteile”, sagt Kees-Jan Mars. „Der Preis ist nicht das Einzige, was zählt. CM ist der Spezialist im intelligenten Routing von Telefonaten in weltweit über 240 Länder. CM entscheidet sich hier nicht ausschließlich für den besten Preis, sondern auch für die beste Verbindungsqualität, damit die Gespräche problemlos und schnell aufgebaut werden können und die Tonqualität optimal ist. Das SIP-Trunking-Team überzeugt durch Fachwissen und Pragmatismus.”

Sven van Gurp, der SIP-Trunk-Spezialist und Account-Manager von CM: „GDCC konnte mit der Entscheidung für CM eine wesentliche Einsparung realisieren. CM hat GDCC darüber hinaus bei der technischen Migration seiner Telefonlösung zu SIP geholfen und unterstützt. Die gemeinsamen Überlegungen hinsichtlich der Herausforderungen haben GDCC dabei geholfen, bestimmte Angelegenheiten schneller und besser zu regeln.

Sven van Gurp, der SIP-Trunk-Spezialist und Account-Manager von CM: „GDCC konnte mit der Entscheidung für CM eine wesentliche Einsparung realisieren. CM hat GDCC darüber hinaus bei der technischen Migration seiner Telefonlösung zu SIP geholfen und unterstützt. Die gemeinsamen Überlegungen hinsichtlich der Herausforderungen haben GDCC dabei geholfen, bestimmte Angelegenheiten schneller und besser zu regeln.

Voice und SIP



Continue reading

Previous Mobile Convention Paris: Datenschutz und Sicherheit in einem mobilen Ökosystem
Next Wie Takeaway.com mit CM Kundeninteraktion nachhaltig verbessert
Back To news overview

Diese Seite mit jemandem Teilen

Über den Autor

Erik Eggens

Kontakt mit Erik an

LinkedIn, Twitter.