CM.com

CM.com eröffnet Südostasien-Hub in Singapur

CM.com, eine globale Conversational Commerce-Plattform, die Unternehmen umfassende CPaaS-Services mit integrierten Zahlungslösungen anbietet, hat in Singapur eine neue Niederlassung für den südostasiatischen Markt eröffnet.

CM.com, eine globale Conversational Commerce-Plattform

Südostasien mit seiner Bevölkerung von rund 660 Millionen Menschen verfügt über ein enormes Marktpotential: Die Verbreitung von Smartphones ist immens hoch und der Aufbau von 4G- und 5G-Netzen erfolgt in einem rasenden Tempo. Hinzu kommt, dass hinsichtlich der Verbreitung von Social-Media- und App-Nutzung sowie digitalen Verkaufstools ein anhaltend starkes Wachstum erwartet wird. Infolgedessen stehen Unternehmen zunehmend vor der Herausforderung, ihre Kommunikationskanäle zu verwalten.

CM.com verfügt bereits jetzt über ein großes Netzwerk von Telekommunikationsanbietern in der Region und bedient viele chinesische Kunden mit ihrem Auslandsgeschäft in Südostasien von seinen Hubs in Shanghai, Shenzhen und Hongkong aus. Um nun die Präsenz von CM.com in Südostasien zusätzlich zu stärken, hat CM.com ein Team von erfahrenen Business-Development-Managern eingestellt, die bestehende und neue Kunden vor Ort betreuen.

„Südostasien ist ein strategisch wichtiger Markt, in dem wir unseren Kundenstamm erweitern und Marktanteile gewinnen wollen“, sagt Jeroen van Glabbeek, CEO von CM.com. „Wir betreuen bereits jetzt von unserer Niederlassung in Hongkong und anderen Standorten aus Kunden in der Region. Dank der Eröffnung unseres Hubs in Singapur können wir unsere Beziehungen zu den dort ansässigen Unternehmen weiter stärken und ihnen helfen, ihre Customer Journey noch weiter zu verbessern.“

Singapur war die logische Wahl als regionales Drehkreuz, da es das Geschäftszentrum Südostasiens ist, in dem viele internationale Unternehmen ansässig sind. Von hier aus kann CM.com neue wie auch bestehende Kunden und Partner effizienter bedienen. Das neue Hub-Team wird sich auf Unternehmen in Malaysia, Indonesien, Thailand, Vietnam, den Philippinen und Singapur konzentrieren, die ihre Customer Journey über die Conversational-Commerce-Plattform von CM.com intensivieren möchten.

„Wir sehen in Südostasien großes Potenzial für Conversational Commerce, da die bestehenden mobile Services hier bereits sehr hoch entwickelt sind und unsere Produkte perfekt zum Markt passen“, sagt Hodny Benazzi, General Manager bei CM.com. Vor allem in den Bereichen Social Media, FinTech und E-Commerce sehen wir große Chancen.“

Verwandte Artikel

Is this region a better fit for you?

Go