Back to blog
Telefonie

Warum wird BYOC zum De-Facto-Weg, um die Agilität zu erhöhen, die Compliance zu managen und die Kosten zu senken?

Willkommen bei BYOC. Mit nur zwei Klicks können Sie hunderte von Euro und wochenlange Integrationen vermeiden und Ihre Auswahl an SIP-Trunk-Anbietern erweitern.

Bring Your Own Carrier (BYOC) SIP Trunking wird für Unternehmen jeder Größe immer beliebter, um Kosten zu senken, eine bessere Kontrolle über ihren ein- und ausgehenden Anrufverkehr zu erhalten und ihre Rufnummern besser zu verwalten.

Die Vorschriften ändern sich in verschiedenen Regionen, und der Remote-Kundensupport war noch nie so wichtig wie heute. Unternehmen brauchen daher flexible und einfach zu integrierende SIP-Trunk-Anbieter. 

BYOC ist die Alternative, die sich schnell zum globalen Standard entwickelt, um mehrere SIP-Provider zu unterstützen und sicherzustellen, dass Unternehmen schnell und ohne Unterbrechungen skalieren können.

Was ist BYOC (Bring Your Own Carrier)? 

Software, die traditionell geschlossen war, öffnet sich jetzt für SIP-Anbieter von Drittanbietern. Vergessen Sie Einschränkungen durch Legacy-Software oder die Bindung an 1-2-1-Beziehungen. BYOC bietet Flexibilität bei der Auswahl von SIP-Anbietern und kann dabei helfen, neue Märkte zu erschließen, während die Ausfallsicherheit erhöht und die Kosten erheblich gesenkt werden. 

Traditionelle Telekommunikationstechnologien wie Cloud-Telefonanlagen, Cloud-Kontaktzentren und Unified Communications-Softwarelösungen sind in der Regel Komplettpakete. Sie können sowohl die Software als auch das SIP-Trunking und die virtuellen Nummern enthalten, was gut funktionieren kann, aber auch bedeutet, dass Endkunden zu 100 % vom Softwareanbieter abhängig sind, um Qualität, Abdeckung, Compliance und Kosten zu garantieren. 

Die Herausforderung besteht darin, dass nicht jeder Softwareanbieter in all diesen Bereichen überragend sein kann; sie können außergewöhnliche Softwarelösungen bauen, aber bei der Telekommunikationskompetenz zu kurz kommen.

BYOC ermöglicht es Kunden von Cloud-PBX-, Contact-Center-as-a-Service- (CCaaS) und Unified-Communications-as-a-Service- (UCaaS) Lösungen, ihren eigenen SIP-Trunking-Anbieter hinzuzufügen oder auszuwählen. Kunden dieser SaaS-Lösungen können die Kontrolle über das Routing, die Kapazität, die Abdeckung und die Kosten für ausgehende und eingehende Anrufe übernehmen, anstatt sich vollständig auf die vom SaaS-Anbieter angebotene SIP-Paketlösung zu verlassen.

Wenn Ihr SaaS-Anbieter BYOC nicht unterstützt, ist es wichtig, ihn zu hinterfragen, damit Sie in naher Zukunft SIP-Anbieter hinzufügen können! Wenn Sie sich entscheiden zu wechseln oder in eine neue Lösung zu investieren, stellen Sie sicher, dass Sie eine Lösung mit integrierter BYOC-Unterstützung wählen.

Warum ist BYOC wichtig? 

Die Regulierung der Telekommunikation verschärft sich in Europa und Asien, da der Sprachverkehr oft mit Spam oder Betrug in Verbindung gebracht wird. Dies stellt eine Herausforderung für seriöse Unternehmen dar: Sobald Sie Ihren Datenverkehr und Ihre Nummern in einem bestimmten Land eingerichtet haben und vollständig konform sind, ist das letzte, was Sie tun möchten, alles zu wechseln oder mehr zu bezahlen, um die Konformität zu verwalten.

Agilere Anbieter in diesem Bereich, wie CM.com, unterstützen BYOC nativ. Das bedeutet, dass Unternehmen den CM.com SIP-Trunk schnell in ihre SaaS-Lösung integrieren können, anstatt dass dies Monate dauert (oder gar nicht möglich ist). Dies gibt Unternehmen nicht nur mehr Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten, sondern auch eine größere Widerstandsfähigkeit gegenüber den immer komplexeren und unterschiedlichen Vorschriften. 

Die Kosten sind ein weiterer wichtiger Punkt. Die finanziellen Kosten - und die Zeit, die erforderlich ist, um die Vorschriften zur Verkehrslenkung in verschiedenen Ländern zu erfüllen und einzuhalten - können für Unternehmen unerschwinglich sein. 

SIP-Trunk-Anbieter wie CM.com verfügen über erfahrene Mitarbeiter, die diese Aufgabe übernehmen. Wir sind flexibler als die traditionellen Telcos, da wir unser SIP-Trunking von Grund auf aufgebaut haben, ohne lästige Overhead-Kosten wie Altlasten, Verträge mit Dritten oder teures Cloud-Hosting. Aus diesem Grund können wir in der Regel Kosteneinsparungen von bis zu 50 % anbieten. 

Welche 5 Vorteile hat BYOC?

1. Geringere Abhängigkeit von SIP-Trunking-Verbindungen, die in die Softwarelösung eingebettet sind. Durch die Möglichkeit, bestimmte oder mehrere SIP-Anbieter auszuwählen, erhöhen Sie Ihre Redundanz und Ausfallsicherheit und vereinfachen gleichzeitig die Compliance.

2. Die Möglichkeit, schnell eine neue Verbindung hinzuzufügen. Wenn Ihr Datenverkehr schnell wächst, können Sie einfach eine neue Verbindung aus einem Dropdown-Menü hinzufügen und schon kann es losgehen. 

3. Erhöhte Abdeckung und Qualität für Destinationen, die von Ihren bestehenden Partnern nicht ausreichend abgedeckt werden, während Sie in neue Märkte wachsen.

4. Niedrigere Kosten, insbesondere bei ausgehenden Anrufen, bereits ab 0,0040 € 

5. Vermeiden Sie teure, zeitaufwändige Portierungen. Die Beibehaltung Ihrer Rufnummern beim Wechsel zu einer anderen Softwarelösung kann zwei Monate dauern und schiefgehen, so dass Sie gezwungen sind, neu anzufangen und das Vertrauen Ihrer Kunden zu beschädigen. Mit BYOC können Sie, sobald Sie den richtigen Anbieter gefunden haben, bei diesem bleiben und bei Bedarf weitere SIP-Anbieter hinzufügen.

Und das Tolle daran ist, dass diese Änderungen schnell erfolgen können. Die besten SIP-Anbieter verfügen über Integrationen mit mehreren Software-Plattformen. Die Verbindung von Endkunden mit verschiedenen Carriern oder anderen SIP-Trunk-Anbietern kann in der Regel innerhalb eines Tages abgeschlossen werden.


Wer ist CM.com?

CM.com verfügt über eine breite Palette verschiedener Integrationen, die live sind, über technische Spezialisten für einen Eins-zu-eins-Integrationssupport und über eine globale Abdeckung. Wir sind außerdem ein lizenzierter, zugelassener und vollwertiger Telco-Betreiber in den Niederlanden und Belgien und arbeiten mit unserem Netzwerk globaler Partner zusammen, um unsere konformen, qualitativ hochwertigen SIP-Trunking- und Rufnummern-Services marktübergreifend zu erweitern.


Wer sollte BYOC nutzen?

Wenn Sie große Wachstumsambitionen haben, wie z. B. die Expansion in neue Gebiete, garantiert BYOC, dass Sie problemlos aktuelle oder zusätzliche Carrier für neue Ziele hinzufügen können. Wenn Sie ein kleines, aber nicht weniger ehrgeiziges Unternehmen sind, ist BYOC der perfekte Weg, um auf Ihrer Wachstumsreise zu skalieren - nach oben oder unten. In jedem Fall können Sie sicher sein, dass Ihre SIP-Trunking-Konnektivität und die zugehörigen Backend-Systeme die lokalen Anforderungen und Vorschriften unterstützen und Ihnen eine gute Abdeckung in Unternehmensqualität bieten. 

Wenn Sie z. B. viel Datenverkehr zu einem bestimmten Ziel haben und wissen, dass Ihr aktueller Provider dies nicht bewältigen kann, können Sie einfach einen anderen Provider hinzufügen. Anstatt von einem Anbieter abhängig zu sein, können Sie mit so vielen arbeiten, wie Sie benötigen, und die vorhandenen Nummern behalten und bei Bedarf weitere hinzufügen.

Da die Telco-Märkte immer stärker reguliert und komplexer werden, wird BYOC de facto der Weg sein, um die Kontrolle über Ihren Datenverkehr zu behalten und Ihre Nummern zu verwalten, unabhängig davon, in welchen Regionen Sie sich befinden oder wie schnell Sie Ihre Einrichtung ändern müssen. Ein agiles Unternehmen ist ein erfolgreiches Unternehmen und BYOC ist das ideale Setup, um Ihr eigenes Wachstum zu fördern.

Klicken Sie hier, um einen Blick auf unser SIP-Trunk-Angebot zu werfen.

Is this region a better fit for you?

Go