previous icon Zurück zum Blog
Feb 06, 2019
5 Minuten gelesen

So erhalten Sie mehr Leads mit SMS und E-Mail-Marketing

Wenn Sie SMS oder E-Mail - oder besser noch beides - als Marketingkanäle nutzen, verfassen Sie Ihre Nachricht, versenden sie und analysieren die Ergebnisse. Aber wie optimieren Sie die Ergebnisse beim nächsten Versand Ihrer SMS/E-Mail? Viele Unternehmen nutzen nicht das volle Potenzial von SMS/E-Mail-Marketing, da sie nicht immer die richtigen Techniken einsetzen, um die Öffnungs- oder Conversionraten ihrer Marketingbotschaften zu verbessern. Sobald Sie wissen, wie Sie mit der Conversion- Optimierung Ihrer SMS/E-Mail-Marketing-Kampagnen beginnen können, können Sie Ihre Conversion-Rate deutlich erhöhen und Ihre Marketingkanäle voll ausschöpfen.


Conversion- Optimierung für Mobile Marketing

Conversion- Optimierung ist der Prozess des Testens und Experimentierens, um alle möglichen Facetten Ihrer Kampagne zu verbessern. Dies kann die Überschrift, der Text in der Nachricht selbst, das Publikum, an das Sie sie senden, die Tageszeit und vieles mehr sein. Alles, was Ihre Botschaft umfasst, kann optimiert werden.

Wenn Sie mit der Optimierung beginnen wollen, ist es am besten, dies strukturiert zu tun. Die Struktur stellt sicher, dass Sie später aus diesen Ergebnissen lernen können und dass Sie nicht nur anfangen, Dinge zu testen, die auf Bauchgefühl basieren.


6 Schritte zur Conversion- Optimierung


1. Aufbau einer Baseline für Mobile Marketing

Um herauszufinden, ob eine neue Version Ihrer Nachricht besser funktioniert, müssen Sie zunächst wissen, wie sie sich in der Vergangenheit entwickelt hat. Legen Sie eine Baseline fest, um die Ergebnisse Ihrer neuen Nachricht zu vergleichen. Achten Sie darauf, alle relevanten Ergebnisse wie Anzahl der Empfänger, Tageszeit, Wochentag, Uhrzeit (z.B. haben Sie die Nachricht um den Zahltag herum oder kurz davor gesendet, wenn jeder die Ausgaben verschiebt, bis Ihr Gehaltsscheck eintrifft?), Öffnungsrate, Klickrate (CTR), Anzahl der Conversions, Conversion Rate.


2. Analysieren Sie die Ergebnisse der Botschaft, die Sie verbessern möchten.

Um zu erfahren, wie Ihre Botschaft verbessert werden kann, ist es wichtig, die Ergebnisse zu analysieren. Welche Teile Ihrer Botschaft funktionieren nicht so gut, wie sie könnten? Ist die Öffnungsrate niedriger als erwartet? Oder öffnen Menschen Ihre Botschaft, ergreifen aber aufgrund des Inhalts der Botschaft keine weiteren Maßnahmen? Ihre Analyse zeigt Ihnen, welche Teile Ihrer Botschaft besser sein können und hilft Ihnen, Ihr Ziel zu formulieren.


3. Bestimmen Sie Ihr Ziel.

Wenn Ihre Öffnungsrate niedrig ist, ist es Ihr Ziel, diese zu verbessern. Wenn es mehrere Teile Ihrer Botschaft gibt, die Sie verbessern möchten, beginnen Sie mit der Identifizierung des wichtigsten. Wenn z.B. Ihre Öffnungsrate und die Klickrate des Inhalts der Nachricht niedrig sind, wäre es besser, zuerst an der Öffnungsrate zu arbeiten. Schließlich wird niemand Ihren verbesserten Inhalt sehen, wenn niemand ihn überhaupt öffnet. Also, bestimmen Sie Ihr Ziel und lassen Sie das Ihren Fokus auf die Sache richten, die am meisten verbessert werden muss.


4. Definieren Sie eine Hypothese

Inzwischen haben Sie eine ziemlich klare Vorstellung davon, was Sie verbessern müssen, um Ihr Ziel zu erreichen. Sie müssen eine Hypothese bilden, was Ihrer Meinung nach besser funktionieren würde als die Botschaft, die Sie jetzt verwenden. Möglicherweise haben Sie bereits einige Ideen über Dinge, die aufgrund früherer Erfahrungen funktionieren könnten. Oder Sie haben vielleicht keine Ahnung, wo Sie anfangen sollen. Sie können mit der Bewertung einiger Best Practices für E-Mail/SMS-Marketing beginnen und sehen, ob diese für Ihr Unternehmen geeignet sind. Erst wenn Sie mit dem Testen beginnen, werden Sie wissen, ob diese für Sie geeignet sind, aber es gibt Ihnen einen soliden Ausgangspunkt.


5. Aufbau des Tests

Sobald Sie die Analyse durchgeführt, Ihr Ziel festgelegt und Ihre Hypothese formuliert haben, ist es an der Zeit, Ihren Test zu erstellen, einen A/B-Test. Ein A/B-Test vergleicht Version A (die Kontrolversion) mit Änderungen in einer Version B, während alle anderen Bedingungen gleich bleiben. Wenn Sie den Test an eine ausreichend große Gruppe von Empfängern senden und alle Bedingungen (z.B. Tageszeit, Wochentag, Art des Publikums usw.) gleich bleiben, können Sie mit einem A/B-Test feststellen, ob die Ergebnisse auf die vorgenommenen Änderungen zurückzuführen sind oder ob sie zufällig entstanden sind.

Dies hängt von Ihrer Stichprobengröße ab. Sie müssen es an eine ausreichend große Gruppe von Personen senden, um feststellen zu können, ob die von Ihnen erzielten Ergebnisse signifikant sind. Sie können einen Stichprobenrechner verwenden, um festzustellen, wie groß Ihre Stichprobe sein muss, damit Sie sicher sein können, dass das Ergebnis, das Sie erhalten, auf die von Ihnen vorgenommenen Änderungen zurückzuführen ist und nicht auf Zufall.

Wenn Sie mit der Plattform von CM arbeiten, verwenden Sie das Adressbuch, um Ihre Empfänger zufällig in zwei Marketinggruppen einzuteilen. Machen Sie zwei getrennte Kampagnen, eine für Version A und eine für Version B. Halten Sie alles in den Kampagnen gleich, bis auf das Element, das Sie testen möchten. Richten Sie Ihre Nachricht ein, implementieren Sie die Änderungen in Version B, fügen Sie zufällig eine der Empfängergruppen zu Kampagne A und die andere zu Kampagne B hinzu. Senden Sie Ihre Nachricht und warten Sie, bis die Ergebnisse vorliegen.

Die Stichprobengröße gibt die Größe der Gruppe von Personen an, die Ihre Nachricht erhalten werden. Die Größe dieser Gruppe und die Anzahl der Conversions, die Sie erhalten, bestimmen die Bedeutung Ihres Tests. Die Bedeutung bezieht sich darauf, ob wir uns darauf verlassen können, dass die vorgenommenen Änderungen diese Ergebnisse generiert haben, oder ob wir uns nicht auf die Änderungen verlassen können, sondern ob die Ergebnisse einfach dem Zufall geschuldet sind. Was das wirklich bedeutet, ist, dass wir sagen wollen: Wir können zu 95% sicher sein, dass die von uns vorgenommenen Änderungen unsere Conversion Rate verbessern werden.


6. Analysieren Sie die Ergebnisse

Nach Abschluss Ihres Tests können Sie die Ergebnisse analysieren, um festzustellen, ob die Ergebnisse Ihre Hypothese bestätigen. Berücksichtigen Sie den Stichprobenumfang und die Signifikanz, damit Sie nie Rückschlüsse auf zufällig entstandene Effekte ziehen. Wenn zum Beispiel alle Bedingungen außer der Testvariablen gleich waren und die Version A an 2000 Empfänger gesendet wurde und 3 Conversions hatte, und die Version B auch an 2000 Empfänger gesendet wurde, aber 60 Conversions hatte, kann man mit Sicherheit sagen, dass die Version B deutlich besser funktioniert hat. Wenn Sie sich über die Bedeutung Ihrer Ergebnisse im Klaren sein wollen, können Sie jederzeit einen Signifikanzrechner verwenden.

Wenn Sie die Ergebnisse analysiert und die Änderungen umgesetzt haben, kann der gesamte Prozess von vorne beginnen, um sich weiter zu verbessern.

Bei CM konnten wir die Leistung unserer Nachrichten durch A/B-Tests erheblich steigern. Sie können dies auch tun, indem Sie den oben beschriebenen Schritten folgen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Botschaften ständig verbessern, um das Beste aus Ihrem Marketing für Ihr Unternehmen herauszuholen und der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, indem Sie über Ihren Ergebnissen stehen.

Mehr erfahren

War dieser Artikel interessant?
Teilen Sie ihn!
CM.com
verbindet jeden Tag mehr als 10.000 Unternehmen mit Millionen von Konsumenten über das Mobiltelefon. Im Hintergrund stellt CM.com über eine innovative Plattform sicher, dass Millionen von Nachrichten, Anrufe und Zahlungstransaktionen ein Teil vom Leben der Menschen werden.

Lassen Sie sich inspirieren

drive-engagement-and-convert-your-conversations-with-whatsapp-carousel
Feb 07, 2024 • WhatsApp

Erhöhen Sie das Engagement und konvertieren Sie Ihre Konversationen mit WhatsApp Carousel

Erhöhen Sie das Engagement und konvertieren Sie Ihre Konversationen mit WhatsApp CarouselSprechen Sie bereits mit Ihren Kunden über WhatsApp? Das sollten Sie unbedingt! WhatsApp Business Platform, die Kommunikationsplattform für Unternehmen eines der beliebtesten Messaging-Kanäle der Welt, bietet eine große Auswahl an leistungsstarken Tools zur Verbesserung der Kundenkommunikation und zur Steigerung des Umsatzes. Und sie hat eine weitere innovative Funktion hinzugefügt: WhatsApp-Karussell.

Ads That Click to WhatsApp
Jan 24, 2024 • Marketing

Werbeanzeigen, die auf WhatsApp klicken: Was sind sie und was sind die Vorteile?

Erfolgreiches Marketing bedeutet, persönliche Erlebnisse und Gespräche für Ihre Kunden zu schaffen. Und welcher Ort wäre besser geeignet, um mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, als ihre bevorzugten Social-Media-Plattformen und -Kanäle wie Facebook, Instagram und WhatsApp? Mit Anzeigen, die auf WhatsApp klicken, auch bekannt als Click-to-Chat-Whats, können Sie Ihren Kunden das direkte und persönliche Engagement bieten, nach dem sie sich sehnen. Lesen Sie alles darüber!

mejorar-experiencia-del-viajero-tecnologia
Aug 23, 2023 • Customer Data Platform

Customer Data Platforms: Ein einführender Leitfaden

Als Marketer haben Sie zweifellos schon von dem Begriff "Kundendatenplattform" gehört. Aber was ist das und was verpassen Sie, wenn Sie keine haben? In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um all Ihre Online- und Offline-Kundendaten zusammenzuführen und Marketingkampagnen zu erstellen, die Ihren Kunden ein Aha-Erlebnis vermitteln.

whatsapp-business-message-templates
Jun 07, 2023 • WhatsApp

Wie verwendet man WhatsApp-Vorlagen für geschäftliche Nachrichten?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, WhatsApp Business für die Kommunikation mit Ihren Kunden zu nutzen. Eine Möglichkeit ist das Kundenbetreuungsfenster. In diesem Fall wird das Gespräch vom Kunden initiiert. Wenn Sie Ihren Kunden zuerst erreichen wollen - nachdem Sie von ihm ein Opt-in dafür erhalten haben - können Sie die sogenannten Nachrichtenvorlagen nutzen.

ecommerce peak moments with data
Apr 19, 2023 • Marketing

eCommerce-Spitzenzeiten: Wie man sich mit Daten vorbereitet

Jetzt ist es an der Zeit zu erforschen, wie Sie sich auf die kommende Hochsaison oder auch Q4 genannte Urlaubssaison im eCommerce vorbereiten können. Nach der Lektüre dieses Artikels wissen Sie, welche Daten zu analysieren sind, damit Sie auf die geschäftigen Zeiten vorbereitet sind. Q4 kommt!

eCommerce personalization sneakers
Oct 31, 2022 • Conversational Commerce

Personalisierung im eCommerce: Es gibt mehr als 'Hi John'

Jeder eCommerce-Akteur weiß, wie wichtig Personalisierung ist. Auf diese Weise bauen Sie das Vertrauen und den Komfort Ihrer Kunden auf, machen Ihre Botschaften aussagekräftig und sorgen dafür, dass Ihre Kunden immer wieder kommen. Aber nur wenige wissen, wie tief und breit die Personalisierung wirklich ist.

tendencias-sector hotelero
Sep 13, 2022 • Email

E-Mail-Marketing: 5 erfolgreiche E-Mail-Kampagnen-Strategien für Wachstum

Welche Methoden kennen Sie, um Ihre Kunden zu erreichen und anzusprechen? SMS, WhatsApp, soziale Kanäle, E-Mail-Marketing... die Liste ist lang und ziemlich spannend. Ja, den Unternehmen von heute steht die Welt zur Verfügung und sie können Kommunikationsmethoden nutzen, die früher einfach nicht zur Verfügung standen.

marketing-voice-campaigns-use-cases
Sep 06, 2022 • Mobile Marketing Cloud

9 Top-Marketing-Anwendungsfälle für Voice-Kampagnen

Was ist wirkungsvoller als eine persönliche, gesprochene Botschaft? Die menschliche Stimme ist eine der wirkungsvollsten Methoden, um Ihren Kunden, Unterstützern und Mitarbeitern Informationen zu vermitteln. Aber wie können Sie dies in großem Umfang tun? Mit Sprachkampagnen können Sie Menschen effektiv erreichen, das Engagement und die Reichweite steigern und gleichzeitig die Kosten kontrollieren.

How Much Data Are You Missing? tracedock
Jun 07, 2022 • Marketing

Wie viele Daten fehlen Ihnen?

Laut dem IDC-Bericht "State of Data Science and Analytics" werden Daten für den Erfolg in der digitalen Wirtschaft immer wichtiger. Dies gilt insbesondere für die Einzelhandels- und E-Commerce-Branche, in der Attributionsdaten eine der wichtigsten Komponenten zur Maximierung der Customer Journey sind. Diese Daten ermöglichen es Unternehmen, den durch bezahlte Marketingmaßnahmen erzielten Umsatz zuzuordnen, die Einblicke in verschiedene Kundenkontaktpunkte ermöglichen, einschließlich Paid Search, Display, E-Mail, soziale Medien, organische Suche und Empfehlungen.

Is this region a better fit for you?
Go
close icon