previous icon Zurück zum Blog
Dec 06, 2023
9 Minuten gelesen

WhatsApp vs. SMS: Ein Vergleich für Unternehmen

WhatsApp und SMS sind beides äußerst beliebte Messaging-Kanäle. Beide haben ihre eigenen einzigartigen Merkmale, Anwendungsfälle und einen zusätzlichen geschäftlichen Nutzen. Wir sind uns dessen wahrscheinlich alle bewusst, aber was genau sind die Unterschiede zwischen diesen beiden? Was sind die Gemeinsamkeiten? Und was noch wichtiger ist: Welcher Kanal bringt Ihrem Unternehmen den größten Mehrwert? In diesem Blog werden wir in die Welt von WhatsApp und SMS eintauchen.

Bei CM.com bieten wir sowohl SMS- als auch WhatsApp-Lösungen für Unternehmen an, aber das bedeutet nicht, dass wir Sie zwingen wollen, beides zu kaufen. Weit gefehlt! Die Kommunikationskanäle, die Sie für Ihr Unternehmen wählen, sollten sowohl Ihren Bedürfnissen als auch den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe entsprechen.

Sowohl WhatsApp als auch SMS sind weit verbreitete Messaging-Kanal-Giganten, die weltweit unglaubliche Zahlen aufweisen. Obwohl die Einführung von WhatsApp im Jahr 2009 Auswirkungen auf den SMS-Verkehr hatte, ist die alte, zuverlässige SMS immer noch sehr beliebt. In diesem Blog möchten wir die Unterschiede zwischen WhatsApp und SMS aus geschäftlicher Sicht beleuchten, damit Sie eine wohlüberlegte Entscheidung für Ihre Kommunikationsstrategie treffen können.

WhatsApp vs. SMS: Überblick und Statistiken

Was ist die WhatsApp Business-Plattform?

WhatsApp ist einer der beliebtesten Nachrichtenkanäle weltweit. WhatsApp bietet seinen Nutzern plattformübergreifende Messaging-Dienste im Konversationsstil über Smartphones und ist auf einen Internetzugang angewiesen, um diese Nachrichten zu übermitteln. WhatsApp kann auf jedem Gerät mit Internetzugang genutzt werden, einschließlich Desktops, Laptops, Tablets und Handys. WhatsApp-Nachrichten sind medienreich und ermöglichen es den Nutzern, Text-, Bild- und Videonachrichten in einer Zwei-Wege-Kommunikation mit einem königlichen Limit von 4096 Zeichen pro Nachricht auszutauschen.

Die App ist in 60 verschiedenen Sprachen in über 180 Ländern weltweit verfügbar, mit einer Handvoll Ausnahmen. WhatsApp ist in Europa am beliebtesten. In den Niederlanden liegt die Marktdurchdringung bei satten 85 %, dicht gefolgt von Spanien und Italien mit 83 %. Tatsächlich gehört WhatsApp in den meisten Ländern zu den drei beliebtesten Messaging-Kanälen. Und auch über die Generationen hinweg nimmt die Beliebtheit von WhatsApp nicht ab. Sowohl die Boomer (55+) als auch die Generation X (45-54) nennen die Messaging-App als beliebtesten Kanal, und sowohl bei den Millennials (25-44) als auch bei der Generation Z (18-24) ist sie unter den Top drei.

Mit mehr als 2 Milliarden täglich aktiven Nutzern weltweit und in allen Generationen ist es keine Überraschung, dass Meta auch eine Lösung für Unternehmen anbietet, um sich die Macht dieser Messaging-Plattform zunutze zu machen: WhatsApp Business Platform. Die WhatsApp Business Platform ist über eine API oder eine Software verfügbar, je nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens. Sie haben sogar die Wahl zwischen einer On-Premise-API oder einer Cloud-API. Auf beide APIs kann über einen WhatsApp Business Solution Provider (BSP) wie CM.com problemlos zugegriffen werden.

TL;DR WhatsApp Business Plattform

  • Plattformübergreifender Messaging-Dienst

  • Internetzugang erforderlich

  • Globale Reichweite (180 Länder), 2 Milliarden aktive tägliche Nutzer

  • Verfügbar über API und Software

  • Reichhaltige Medien

  • Begrenzung auf 4096 Zeichen

  • Zwei-Wege-Kommunikation

  • Konversationsfähige UI

Was ist SMS for Business?

SMS, oder Short Message Service, ist einer der ältesten Textnachrichtendienste. Der in den 1980er Jahren eingeführte SMS-Dienst ermöglicht das Senden und Empfangen von (kurzen) Textnachrichten (Zwei-Wege-Kommunikation) auf Mobiltelefonen. Für SMS sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich: Eine gültige Telefonnummer und ein Dienstplan zum Senden und Empfangen von Nachrichten genügen. Jedes Mobiltelefon verfügt über eine eingebaute SMS-Anwendung, d. h. der Empfang von SMS-Nachrichten ist in allen Mobiltelefonen weltweit bereits fest eingebaut. Mit 5,1 Milliarden Mobilfunknutzern auf der ganzen Welt (67 % der Weltbevölkerung) ist die SMS ein leistungsfähiges Instrument, um Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Seit dem Aufkommen von Instant-Messaging-Apps hat der SMS-Verkehr einen Einbruch erlitten. Im Gegensatz zu den neueren Apps mit ihren umfangreichen Funktionen ist die SMS ein recht einfaches Kommunikationsmittel. Einfache Textnachrichten, ohne Schnörkel und mit einer Zeichenbegrenzung von 160.

SMS ist für die Unternehmenskommunikation über API oder Cloud-Software verfügbar, je nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens.

TL;DR SMS

  • Festverdrahtet auf allen mobilen Geräten (keine zusätzlichen Anforderungen)

  • Serviceplan erforderlich

  • Globale Reichweite, 5,1 Milliarden Nutzer (67 % der Weltbevölkerung)

  • Verfügbar über API und Software

  • Keine Rich Media

  • Begrenzung auf 160 Zeichen

  • Kommunikation in beide Richtungen

Da wir nun die wichtigsten Stärken und Funktionen beider Kanäle kennen, können wir sie für die (umfangreiche) geschäftliche Nutzung vergleichen. WhatsApp Business Platform vs. SMS for Business.

WhatsApp vs. SMS: Engagement und Reichweite

Obwohl beide Kanäle eine Zwei-Wege-Kommunikation ermöglichen und technisch gesehen Konversationscharakter haben, können wir alle zugeben, dass WhatsApp der gesprächigere der beiden Kanäle ist. Sicherlich bietet auch die SMS die Möglichkeit der Zwei-Wege-Kommunikation, aber sie wird häufiger als Einbahnstraße genutzt. Dies ist wichtig zu bedenken, wenn Sie Ihre Kunden ansprechen wollen.

WhatsApp schafft eine persönlichere und informellere Beziehung zu den Kunden als SMS und bietet höhere Kontaktraten. Es ist auch schneller als SMS, da die Kunden wahrscheinlich schneller reagieren, interagieren oder antworten. Dies wiederum trägt zum Aufbau von Kundenbeziehungen und Vertrauen bei, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit und Markentreue führt. Der Nachteil ist jedoch, dass nicht jeder WhatsApp nutzt (oder über einen zuverlässigen Internetzugang verfügt), so dass eine (geringe) Chance besteht, dass Sie nicht Ihr gesamtes Publikum erreichen werden. SMS hat den zusätzlichen Vorteil, dass es sich um eine native App handelt, die auf fast allen Mobiltelefonen verfügbar ist, was sie zu einem großartigen Instrument macht, mit dem Sie die große Mehrheit Ihrer Zielgruppe erreichen können, auch diejenigen, die keinen zuverlässigen Internetzugang haben. Je nach Zielgruppe kann es jedoch grenzüberschreitende Beschränkungen geben.

WhatsApp eignet sich hervorragend, um mit Ihren Kunden ins Gespräch zu kommen, aber auch SMS sind sehr gut geeignet, um genau das zu tun. Ebenso ist SMS bekanntlich ein großer Vorteil für die Ausgabe von Informationen in großen Mengen, aber auch WhatsApp ist für große Mengen geeignet. Beide Kanäle können Ihre Verbündeten sein, und es kommt wirklich auf Ihre persönlichen Ziele und Publikumsvorlieben an.

Opt-Ins

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie, bevor Sie mit Ihren Kunden über WhatsApp in Kontakt treten können, die länderspezifischen Vorschriften Ihres Publikums einhalten müssen und darüber hinaus die Zustimmung Ihrer Kunden einholen müssen. WhatsApp setzt diese Opt-in-Politik durch, um die Qualität seiner Dienste zu schützen. Für SMS-Nachrichten ist je nach den länderspezifischen Vorschriften ebenfalls eine Zustimmung erforderlich, aber sie sind im Allgemeinen "einfacher" zu versenden, solange Sie die Telefonnummer Ihres Kunden haben.

WhatsApp gegen SMS: Sicherheit

Betrüger sind leider eine Bedrohung, die wir alle im Auge behalten müssen, wenn wir mit Kunden kommunizieren. Sie möchten nicht, dass Ihre treuen Kunden Opfer von Kriminellen werden, die ihnen Nachrichten schicken, in denen sie sich als Ihr Unternehmen ausgeben oder Ihre Dienste missbrauchen.

WhatsApp-Nachrichten sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt, d. h. die Nachrichten werden verschlüsselt, bevor sie gesendet werden. Nur der Empfänger kann die Nachrichten lesen, was es Betrügern schwer macht, auf den Inhalt zuzugreifen. SMS-Nachrichten sind leider nicht verschlüsselt, was die Gefahr des Abfangens birgt, wenn Sie keine zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Nutzer der WhatsApp Business Platform können auch ihre Authentizität behaupten, indem sie ihre Geschäftskonten verifizieren. Dies wird Ihren Kunden helfen, Ihr Unternehmen von möglichen Betrügern zu unterscheiden.

WhatsApp vs. SMS: Anwendungsfälle

Kunden Support

Der informelle und gesprächige Charakter von WhatsApp macht es zu einem großartigen Werkzeug für den Kundensupport. Lassen Sie Ihre Kunden über die WhatsApp Business Platform mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten und lassen Sie sie ihre Fragen und Probleme über eine Schnittstelle stellen, mit der sie bereits vertraut sind. Sie können sogar einen Chatbot häufig gestellte Fragen beantworten lassen, um Ihren Kundensupport zu automatisieren und zu rationalisieren.

Benachrichtigungen

Das Versenden von zeitkritischen Benachrichtigungen wie Sendungsverfolgung und Auftragsaktualisierungen kann über WhatsApp erfolgen, aber SMS eignen sich hervorragend, um Ihre Kunden auf dem Laufenden zu halten und zu informieren. Während WhatsApp-Benachrichtigungen auf Gerätebesitzer mit einem WhatsApp-Konto (und Internetzugang) beschränkt sind, werden SMS-Benachrichtigungen an jedes Mobiltelefon mit einem Serviceplan zugestellt. Letztendlich besteht beim Versenden von WhatsApp-Benachrichtigungen oft Bedarf an einer Ausweichmöglichkeit (SMS), wenn der Kunde nicht auf WhatsApp aktiv ist.

Marketing & Vertrieb

Sie können Ihren Kunden die neuesten Angebote und Aktionen ganz einfach über WhatsApp schicken. Die Plattform ist persönlicher, und die Rich-Media- und Produktnachrichten-Funktion kann die Angebote, die Sie an Ihr Publikum senden, wirklich verbessern. Der Konversationscharakter von WhatsApp eignet sich perfekt für Conversational Commerce und sogar für unterstützte Verkäufe. Es ist ein großartiger Kanal, um die Interaktion mit Ihren Kunden zu fördern, aber es gibt einen Haken - Ihre Kunden müssen WhatsApp installiert haben.

SMS können ebenfalls zum Versenden von Werbenachrichten verwendet werden und haben eine beeindruckende Öffnungsrate von 98 %. Auch wenn die SMS nicht über die reichhaltigen Medien verfügt, die WhatsApp in seine Plattform integriert hat, hat sie den Vorteil einer unglaublichen Reichweite. Außerdem kann die SMS ihren Mangel an reichhaltigen Funktionen durch einen Link zu einer (schicken) Landing Page mit z. B. Marketingangeboten wettmachen.

Authentifizierung & OTPs

Wenn es um Sicherheit geht, gibt es einen wichtigen Anwendungsfall, bei dem beide Kanäle helfen können: Multi-Faktor-Authentifizierung. Selbst Geräte ohne stabile Internetverbindung können SMS-Nachrichten empfangen, was SMS zu einer sehr zuverlässigen Wahl für den Versand von Einmalpasswörtern (OTPs) macht.

WhatsApp-Nachrichten, einschließlich WhatsApp OTPs, sind von Anfang bis Ende verschlüsselt, was sie zu einer der sichersten verfügbaren Optionen macht. Es ist keine Überraschung, dass WhatsApp Business auch eine beliebte Wahl für das Versenden von OTPs ist. Es gibt jedoch einen Vorbehalt: Sie benötigen die bereits erwähnte Zustimmung Ihrer Kunden.

WhatsApp vs. SMS: Preisgestaltung

Lassen Sie uns über Zahlen sprechen! Zunächst einmal ist die Art und Weise, wie die beiden Plattformen ihre Dienste bepreisen, sehr unterschiedlich: Die SMS-Preise richten sich oft nach dem Volumen (pro SMS oder gebündelte Preise), während die WhatsApp-Preise konversationsbasiert sind, mit unterschiedlichen Tarifen für verschiedene Konversationsarten. Diese Preissysteme hängen mit der Art und Weise zusammen, wie sich diese Plattformen auf das Kundenengagement konzentrieren: Konversationen über die WhatsApp Business Platform vs. Massenausgabe über SMS.

Im Allgemeinen ist SMS etwas teurer, da Sie eine Geschäftsnummer bei einem SMS-Anbieter (wie CM.com) erwerben müssen. Sicher, einige Nummernarten sind kostenlos, aber als Unternehmen werden Sie wahrscheinlich eine Kurznummer bevorzugen. Sie sehen einfach viel professioneller und vertrauenswürdiger aus. Nach dem Kauf einer Nummer berechnen die SMS-Anbieter eine Gebühr pro SMS oder pro Nachrichtenpaket und bieten oft Mengenrabatte an.

Die WhatsApp Business Platform rechnet pro Konversation ab und erhebt je nach Art der Konversation und je nachdem, wer die Konversation initiiert hat, unterschiedliche Gebühren. Vom Kunden initiierte Konversationen (Support und OTPs) sind in der Regel günstiger als Nachrichten, die von Ihrem Unternehmen initiiert werden (z. B. Marketingnachrichten). Die gute Nachricht ist jedoch, dass jedes WhatsApp-Geschäftskonto 1.000 kostenlose Service- oder kundeninitiierte Konversationen pro Monat erhält.

WhatsApp vs. SMS: Was eignet sich für Ihr Unternehmen?

Ob WhatsApp Business Platform oder SMS for Business für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, hängt in hohem Maße von Ihren Zielen, Ihrer Zielgruppe und den Ihnen zur Verfügung stehenden Daten ab. Die WhatsApp Business Platform ist ein eher konversationsbasierter Kanal mit höheren Interaktionsraten, ideal für die Konversation mit Ihren Kunden und den Aufbau von Kundenbeziehungen und Vertrauen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Ihre Kunden WhatsApp installiert haben.

SMS werden oft als Einwegkommunikation angesehen, obwohl sie es den Kunden auch ermöglichen, mit Ihnen zu kommunizieren. Die wahre Stärke der SMS liegt in ihrer Reichweite. Die Tatsache, dass sie auf den meisten Mobiltelefonen vorhanden ist, macht sie zu einem leistungsstarken Instrument, mit dem Sie Ihr Publikum erreichen können, unabhängig von einer Internetverbindung oder heruntergeladenen Apps.

Und das muss nicht einmal eine Wahl sein. WhatsApp Business Platform und SMS for Business ergänzen sich hervorragend. Erreichen Sie Ihre Kunden über WhatsApp und greifen Sie auf SMS zurück, wenn Ihr Publikum WhatsApp nicht nutzt.

Werfen Sie einen Blick auf die WhatsApp Business Platform und die SMS-Lösungen von CM.com und wenden Sie sich an einen unserer Experten, um die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen zu besprechen.

Möchten Sie mehr über WhatsApp und SMS für Ihr Unternehmen erfahren?

War dieser Artikel interessant?
Teilen Sie ihn!
Christel Brouwers
Copywriter at CM.com. Passionate about language and getting CM.com’s message out there. Shares content about CPaaS, Payments and more.

Lassen Sie sich inspirieren

sms-in-ecommerce
Feb 21, 2024 • SMS

SMS für eCommerce - Erstellen Sie eine erfolgreiche eCommerce-Strategie mit SMS

Sie wollen Ihr Geschäft ausbauen? Dann ist der Kundenkontakt der Schlüssel. Jetzt, wo alles und jeder über diese leistungsstarken kleinen Computer in unseren Händen miteinander verbunden ist, wird die Art und Weise, wie Sie mit Ihren Kunden kommunizieren, immer wichtiger für Ihren Erfolg. Lesen Sie, wie Sie mit SMS den Kundenkontakt verbessern, den Umsatz steigern und einen treuen Kundenstamm aufbauen können.

drive-engagement-and-convert-your-conversations-with-whatsapp-carousel
Feb 07, 2024 • WhatsApp

Erhöhen Sie das Engagement und konvertieren Sie Ihre Konversationen mit WhatsApp Carousel

Erhöhen Sie das Engagement und konvertieren Sie Ihre Konversationen mit WhatsApp CarouselSprechen Sie bereits mit Ihren Kunden über WhatsApp? Das sollten Sie unbedingt! WhatsApp Business Platform, die Kommunikationsplattform für Unternehmen eines der beliebtesten Messaging-Kanäle der Welt, bietet eine große Auswahl an leistungsstarken Tools zur Verbesserung der Kundenkommunikation und zur Steigerung des Umsatzes. Und sie hat eine weitere innovative Funktion hinzugefügt: WhatsApp-Karussell.

Ads That Click to WhatsApp
Jan 24, 2024 • Marketing

Werbeanzeigen, die auf WhatsApp klicken: Was sind sie und was sind die Vorteile?

Erfolgreiches Marketing bedeutet, persönliche Erlebnisse und Gespräche für Ihre Kunden zu schaffen. Und welcher Ort wäre besser geeignet, um mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, als ihre bevorzugten Social-Media-Plattformen und -Kanäle wie Facebook, Instagram und WhatsApp? Mit Anzeigen, die auf WhatsApp klicken, auch bekannt als Click-to-Chat-Whats, können Sie Ihren Kunden das direkte und persönliche Engagement bieten, nach dem sie sich sehnen. Lesen Sie alles darüber!

mfa-sso-blog-hero
Nov 15, 2023 • Authentication

MFA/2FA vs. SSO: Navigieren in der digitalen Sicherheitslandschaft

In der heutigen vernetzten Welt kann die Bedeutung einer soliden digitalen Sicherheit gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Da Unternehmen und Privatpersonen mit zunehmenden Cyber-Bedrohungen konfrontiert sind, ist die Wahl der Sicherheitsmaßnahmen von entscheidender Bedeutung.

messaging-fraud-and-prevention-for-businesses
Sep 20, 2023 • Instant Messaging

A2P-Messaging-Betrug und Prävention für Unternehmen

Der Schutz von Unternehmensdaten vor Sicherheitsbedrohungen sollte für jedes moderne Unternehmen ganz oben auf der Prioritätenliste stehen. Vor allem, da der A2P-Betrug (Application-to-Person Messaging) immer mehr zunimmt. Lesen Sie alles über die verschiedenen Arten von A2P-Betrug und welche Schritte Sie unternehmen können, um nicht das nächste Opfer zu werden.

introducing-our-global-high-availability-endpoint-for-cpaas-min
Aug 02, 2023 • SMS

Globaler Hochverfügbarkeits-Endpunkt für CPaaS

CM.com entwickelt seine unternehmenstaugliche CPaaS-Lösung (Communications Platform as a Service) kontinuierlich weiter. Die Business-Messaging-Plattform bietet eine einfache Verbindung für alle Kanäle und Konversationen und ermöglicht es Kunden, sich mit ihren Endbenutzern über ihren bevorzugten Kanal problemlos zu verbinden.

whatsapp-business-man-on-phone
Jul 19, 2023 • WhatsApp

Wie man die WhatsApp-Unternehmenssuche optimal nutzt

WhatsApp Business hat seine Unterstützung für Unternehmen mit der Einführung seiner Suchfunktion, WhatsApp Business Search, fortgesetzt. WhatsApp-Nutzer können jetzt ganz einfach Unternehmen finden, mit denen sie interagieren können, was bedeutet, dass Kunden schneller Antworten erhalten, wann immer sie wollen. Aber was ist die WhatsApp Business-Suche? Und wie kann Ihr Unternehmen Kunden über die Suchfunktion ansprechen?

whatsapp-otp-security
Jun 21, 2023 • WhatsApp

WhatsApp Business One Time Passwörter: Was sie sind und wie man sie benutzt

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal One Time Passwords (OTPs) erhalten, oft per SMS oder E-Mail. Aber wussten Sie, dass es eine noch bessere Plattform für den Versand von OTPs geben könnte? Mit der WhatsApp Business Platform können Sie One Time Passwords über den bevorzugten Messaging-Kanal Ihrer Kunden versenden und so das Kundenerlebnis und die Kundenbeziehungen verbessern.

Is this region a better fit for you?
Go
close icon