Wie wähle ich zwischen einem Shortcode oder Langwahlnummer? Die 5 Hauptunterschiede

3 minutes read

sms-senden-empfangen

Wenn Sie eine eigene Kurzwahlnummer (Shortcode) oder eine Langwahlnummer besitzen, ist es für Sie viel einfacher, mit Ihrer Zielgruppe zu kommunizieren. Aber sollten Sie eine Kurzwahlnummer oder eine Langwahlnummer wählen? Dies hängt letztendlich vom Zweck Ihrer Kommunikation sowie Ihrer Zielgruppe ab. Finden Sie in diesem Vergleich zwischen Kurz- und Langwahlnummern heraus, was Sie wählen sollten.


Ähnlichkeiten zwischen Kurz- und Langwahlnummern

Bevor wir die Unterschiede zwischen Kurz- oder Langwahlnummern besprechen, sollten wir den gemeinsamen Zweck beider Nummerntypen erwähnen. Für jedes Unternehmen, welches die eigene Kundeninteraktion und Kundenerfahrung optimieren möchte, sind beide Nummerntypen sinnvolle Lösungen. Der Hauptvorteil dieser Nummern besteht darin, dass Kunden Sie direkt kontaktieren können. Dies bedeutet, dass Sie nicht zuerst eine Nachricht senden müssen, damit die Kunden antworten können.


Wie Sie 3 Schritten über CM SMS senden und empfangen können.


Besonders dann, wenn Sie eine Nummer verwenden, die von den Kunden wiedererkannt wird, kann die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens verbessert werden. Dies bringt uns zum ersten Unterschied zwischen Kurz- und Langwahlnummern, wobei dieser zugunsten von Kurzwahlnummern ausfällt.


1. Kurzwahlnummern erhöhen eine Sichtbarkeit

Kurzwahlnummern, die typischerweise 4 bis 5 Ziffern lang sind, können zur Sichtbarkeit Ihres Unternehmens beitragen, indem Sie eine Nummer auswählen, die mit Ihrem Unternehmen in Zusammenhang steht. Betrachten Sie zum Beispiel kurze Nummern wie 5380 für Radiostation 538 oder 3333 für Radio 3FM (In den Niederlanden). Wie Sie sich vorstellen können, erleichtert diese Ähnlichkeit den Verbrauchern, sich an Ihre Nummer zu erinnern. Außerdem wird dies die Sichtbarkeit erhöhen, da die Leute diese Nummer in kürzester Zeit als Ihre wiedererkennen werden.


2. Kurzwahlnummern benötigen Schlüsselwörter

Obwohl Kurzwahlnummern nützlich sein können, um die Sichtbarkeit zu erhöhen, wählen die meisten Unternehmen gemeinsame Kurzwahlnummern. Dies bedeutet, dass mehrere Unternehmen die gleiche Kurzwahlnummer verwenden und Kunden am Anfang einer SMS ein Schlüsselwort eingeben müssen, um diese an das richtige Unternehmen zu adressieren.


3. Keywords können falsch geschrieben werden

Auch wenn die Verwendung von gemeinsamen Kurzwahlnummern mit eigenen Keywrods mehrere Vorteile bietet, besteht dennoch ein Risiko, das Sie im Auge behalten sollten. Schauen wir uns das Beispiel des Keywords "PIZZA" noch einmal an. Obwohl Keywords dem Verbraucher verdeutlichen können, worum es bei einer Kampagne geht, ist es wichtig einfache Wörter zu wählen. Das liegt daran, dass Nachrichten mit falsch geschriebenen Keywords nicht zugestellt werden. So wird "IZZA" zu einer nicht auslieferbaren Nachricht führen.


4. (Inter-) nationale Nachrichtenübermittlung

Ein vierter wichtiger Faktor bei der Wahl zwischen Shortcode und Longnumber ist die gewünschte Reichweite. Das Senden und Empfangen von Nachrichten über Kurzwahlnummern ist auf nationale Grenzen beschränkt. Wenn Sie Kunden in anderen Ländern erreichen und erreichbar sein wollen, benötigen Sie eine Langwahlnummer. Kurzwahlnummern sind nur für lokale Nachrichten geeignet.


5. Mehrere Kanäle

Ein weiterer Vorteil von Nummern mit 8 oder mehr Ziffern besteht darin, dass Sie damit auch Anrufe empfangen können. Die Kunden können Sie nicht nur per SMS erreichen, sondern auch direkt über diese Nummer anrufen. Dies bedeutet, dass Sie dieselbe Nummer für mehrere Zwecke verwenden können, um ein reichhaltiges Tool für Ihre Marketingkampagnen zu erstellen. Ein gemeinsamer Vorteil von langen Wahlnummern und Kurzwahlnummern besteht darin, dass Sie alle eingehenden Textnachrichten per E-Mail, über eine festgelegte URL oder unsere App für empfangene Nachrichten erhalten können.


Fazit: Kurz- oder Langwahlnummer?

Bei der Wahl zwischen eines Shortcodes oder einer Langwahlnummer sollten Sie sich zunächst einmal fragen, ob Sie diese für eine grenzüberschreitende Kommunikation benötigen werden. Außerdem ist es wichtig zu bedenken, ob Sie diese benötigen, um eine Sichtbarkeit zu erhöhen, oder ob es Ihre Priorität ist, den Preis niedrig zu halten.

SMS senden & empfangen


Diese Seite mit jemandem Teilen




Continue reading

Next Sie brauchen mobile Sofortbenachrichtigungen für Ihre Kunden? Lernen Sie von Takeaway.com und anderen.
Previous CM Plattform Updates
Back To news overview

Related articles

SMS-Promotion-Kampagnen: Schritt für Schritt zum Erfolg
Kundensegmentierung im SMS-Marketing - und wie es Ihnen gelingt
Neu im SMS-Marketing? Wir haben die wichtigsten 6 Fragen bereits beantwortet!
6 Schritte zum Optimieren Ihrer SMS-Marketingkampagne
Zusätzliche Nutzer des Texaco Stars Treueprogramm dank Two-Way-Messaging von CM

Über den Autor

Charlotte van Raak ist Content Marketing Manager und stellt sicher, dass unsere Leser immer mit relevanten Artikeln versorgt werden. Zudem beantwortet Sie rund 1000 Anfragen in Ihrer Beraterfunktion für Kommunikation.

Kontakt mit Charlotte an

LinkedIn.